#013 - Studieren soll chillig sein???

Hallo Leute!

heute laber ich mal etwas über meine Uni, die ich seit Oktober besuche. Jetzt da ein paar Wochen vergangen sind, kann ich euch so langsam meine ersten Eindrücke hinterlassen (^_^) ................... Wer sagt, dass Studieren Spaß machen soll???? (>___<) Boa, mich regt es total auf mit der Uni!! Ich dachte
"Ui, jetzt lerne ich neue Leute kennen!" - Fehlanzeige;
"Ich werde nun endlich Lehrer!" - Was habe ich mir nur dabei gedacht?!
"Ich studiere nun mein Lieblingsfach Mathe!" - Das ist nun zu meinem Hassfach geworden.

Alle meine Hoffnungen und Wünsche sind zunichte gemacht worden... (<_<) Ich fühle mich einsam und total überfordert mit Mathe. Philosophie und Pädagogik sind voll in Ordnung, doch Mathe ist die reinste Hölle auf Erden.
Ich musste schon mehrere Male weinen, fluchen und mir immer wieder Mut zusprechen. (v_v)"""
Das Mathematik im Studium ist eben komplett anders als die schulische Mathematik. Ein weiteres Problem ist, dass wir Lehrämter bei den Mathe-Bachelors sitzen. Der ganze Stoff brauchen wir gar nicht für die Zukunft. Ich muss mir einreden, dass ich Lehramt studiere und nicht Mathe auf Bachelor!
Ist das bei jeder Uni so, dass Lehrämter bei den Mathe-Bachelors sitzen??!! (O_ô)

Natürlich könnte ich mit Leuten Mathe lernen. Da ich aber keine Ahnung von der S****** habe, kann ich nicht mit ihnen reden und sitze nur blöd abseits herum... (-__-)"" Und selbstverständlich könnte ich ja auch zu Hause alles nachholen, aber WANN?! Ich habe auch noch mit Pädagogik und besonders Philosophie allerhand was zu tun.... (<___<)
Aber das allergrößte Problem ist eben, dass ich jede Woche in Mathe und Philo eine Hausübung abgeben muss und eine bestimmte Prozentzahl erreichen muss. (Q_Q) Da ich Mathe nicht kann, wie soll ich das schaffen?! *heul*

Deswegen bin ich gerade auf der Suche nach mir Selbst. So langsam bezweifle ich, dass das Studium etwas für mich ist... Genauso wie der Beruf Lehrer... (v.v)"" Ich werde einen Berufsberater aufsuchen und mir helfen lassen...
Aber ich bin eigentlich nicht der Typ, der so schnell aufgibt, aber ich schaff diese blöden Prozente einfach nicht! (>_<) Ich könnte ja eventuell das Semester wiederholen, aber das könnte ich erst im nächsten Jahr im Herbst... (<_<) Und wenn da wieder das Delemma anfängt??

Gebt mir bitte Mut und einen Rat mit euren Kommentaren! *bettel*
Ich fühle mich einsam und will einfach nur Spaß an der Sache haben... Erwarte ich zu viel?

LG, Anzu

Kommentar posten

Privates Kommentar

No title

Hey hey hey,
lass dich nicht so schnell unterkriegen, natürlich ist Uni anders als Schule und um einiges anstrengender. Mathe bei uns ist auch die Hölle und man muss selbst irgendwie dahinter steigen bis man die sachen kapiert hat und dann ist es schon wieder leicht. Was für ein Thema habt ihr denn in Mathe?
Und wenn dir nur Mathe nicht gefällt, heißt das nicht das du ganz aufhören musst. Du kannst ja auch Mathe gegen ein anderes Fach tauschen was du unterrichten würdest.

Also erstmal ganz ruhig. Mach das Semester zuende und guck dann weiter und wenn du hilfe brauchst schreib mir ruhig - vllt weiß ich ja nen Ansatz zur Lösung =)

No title

HoiHoi,
whoa...wer das sagt,hat eigtl. recht xD
Also ich hab schon Spaß am Studieren,auch wenn ich mich etwas quälen muss xP

Mathe ist schon schlimm.
Prof. macht Vorlesung und schreibt was auf.
Und man selbst, kommt erstens nicht mit bzw. man versteht das am Ende nicht! xD

Mathe macht erst Spaß,wenn man es kann xP
Aber NUR WENN MAN ES VERSTEHT.haha xD

Von der S****? was? xD
Also ich hab mir schon ne Lerngruppe aufgestellt. x'D

Hausübung...kenne ich...hat das Mathematik Studiengang bei mir xD
Da sitzt du dich am besten mit anderen Leuten zsm.Dann geht es eigtl. recht schnell und hast dann Zeit für das andere Zeug :P

Was?! Schon aufgeben wollen?!
Du bist nur etwas überfordert.Das ist alles! xD
Ich hab mich auch schon gefragt,ob ich das Richtige studiere xD
Also ich denke schon,dass ich hier richtig bin.Muss mir nur ETWAS mehr(+mehr) anstrengen xD

Macht das mit anderen.Dann wirst du es schaffen! Ganz sicher! xD

Und Lehrer sein ist ein toller Beruf! XD

Dann kannst du den Schülern alles heimzahlen.kekeke *Joke* XD

YOU can do it! Don't give up and try your best! ;D

Mfg TsaoTsao :'D

No title

Oje...
Ich kann mir vorstellen dass Mathe sehr schwer ist, da hätte ich mich nie drüber getraut >-<
Ich glaube dass nicht studieren generell unmachbar ist, sondern es einfach darauf ankommt, WAS man studiert. sonst würden nicht später auch noch viele Leute neben dem Job studieren können ;)
Wahrscheinlich hast du einfach etwas erwischt, das richtig heavy ist X____x
Und immerhin sitzt du schon so lange in der Schule - ich hätte auch mal einen Punkt, wo ich keine Lust mehr habe und einfach nur arbeiten gehen will >-<
Kennst du das auch?

Ich würde mich einfach mal umhören und schauen was mich noch interessiert - aber nicht gleich die Flinte ins Korn werfen udn gar nicht mehr studieren, sondern mich nach Alternativen umsehen!

No title

Achherrje, das klingt ja wirklich gar nicht gut! Was für ein Lehramt studierst du genau? Kannst du nicht einfach nen Fachwechsel machen? Also ich weiß noch, dass ich mein erstes Semester auch nicht so toll fand - ich kam total motiviert aus dem ABI raus und dachte "Na, das mit dem studieren, krieg ich auch hin", aber man muss sich erstmal dran gewöhnen, dass man sich vieles selbst beibringen muss. Da ist es natürlich wichtig, wenn man auch ein paar nette Leute in der Uni kennenlernt. Wir hatten eine Einführungswoche, wo wir auch in Kleingruppen zusammengesteckt wurden in denen wir unsere Stundenpläne etc. erstellen konnten. Da hab ich mich an ein paar Studenten aus meinen Fachbereich (Englisch) drangehängt - es hat etwas gedauert, aber irgendwann wird man miteinander warm und lernt viele nette Leute kennen. Mathe ist auch nicht so mein Ding, aber in Frankfurt muss man das für die Grundschule einfach machen und da mussten wir in den ersten Semestern auch immer Hausaufgaben abgeben - schrecklich! Zumindest waren wir da aber nur L1er und kein anderes Lehramt (das ist aber anders in den anderen Fächern). Ich muss aber sagen, dass ich Lehramtstudenten immer als sehr hilfsbereit empfunden habe. Vielleicht kannst du jemanden fragen der dir hilft und du hilfst ihm dafür in einem anderen Fach? Aber wenn Mathe wirklich nichts für dich ist, dann wechsel lieber.
Ich glaub man muss das erstmal ne Weile mit dem Studieren ausprobieren. Im ersten Semester kam mir auch alles schwieriger vor - besonders bei Englisch, wo auch so viele tolle Bachelor-Studis dabei saßen und ein Prof mich sogar hat durchfallen lassen (obwohls nur ne "Übung" war und kein Seminar). Da habe ich auch stark gezweifelt an mir und meinem Können. Manchmal liegts aber auch einfach am falschen Prof, dem falschen Seminar etc. Ich glaub am Anfang wollen die auch einfach stark aussortieren und hoffen, dass viele Studenten doch abspringen, weil es halt zurzeit einfach zuviele Lehramtsstudenten gibt und kaum Plätze fürs Referendariat (zumindest geht mir das zurzeit so :/ ). Also nicht entmutigen lassen!

Wenn du noch irgendwelche Fragen hast oder einfach quatschen magst, kannst du mir ja auch ne eMail schreiben. hab den ganzen Käse ja auch schon hinter mir ;)

gib nicht auf!

Hallo Anzu!

oh man, du weist gar nicht wie leid mir das für dich tut! ._.
Was für ein Disaster! ... Aber, ich rate dir, gib noch nicht gleich auf.

Das mit der Berufsberatung ist ne sehr gute Idee, aber wie wäre es, wenn du dich auch erst erkundigst, ob das wirklich überall mit Mathe so ist?! Vielleicht macht deine Uni nur eine Ausnahme, und dann nimm lieber längere Fahrzeiten in Kauf und ärgere dich nimmer mit Sachen rum die du eh nicht brauchst. Weist du was ich meine? ... Vielleicht kannst du auf eine andere Uni wechseln :3
Und eben das Semester nochmals neu machen?! ... Dann hast du ein paar Monate um wieder runter zu kommen und dich zu stärken.

Oder du wechselst auf einen Zweig wo man Mathe nicht braucht? ich weis ja nicht ob das geht, ich hab ja selber nicht studiert O_o

... aber wenn du gerne lehrerin werdne würdest, vielleicht wäre ja auch schulpsychologin was für dich? ... da braucht man wahrscheinlich kein mathe oder? XD

Oder du gehst wirklich in die Berufsberatung und lässt ein profil machen. oft werden einem dann berufe gezeigt, die man noch nicht kennt :3
Eine ausbildung ist auch gut, keine Angst!

=* =*

Hey Süße,

an welcher Uni studierst du denn?? Ich hätte ja nicht gedacht, dass Mathe an allen Unis so schwer ist... falls du dich erinnerst: Ich habe auch Mathe studiert (allerdings auf BA), 4 Semester lang. Da war es auch so, dass die Lehrämtler mit uns zusammen studiert haben (du hast Recht.. wirklich sinnfrei!)
Ich habe es abgebrochen, weil es einfach (für mich) viel zu schwer war...
ABER solltest du Mathe abbrechen, heißt das wirklich nicht, dass du "zu schlecht" oder ähnliches für ein Studium bist! Ich studiere jetzt Wirtschaftsinformatik (von diesem Fach sagen sehr viele Leute, dass es sehr schwer ist, die Abbruchquoten sind fast so schlimm wie bei Mathe ;) ) und es klappt VIEL BESSER!!
Mathe ist einfach so ein fall für sich...
1.) Brauchst du unbedingt Leute, die mit dir zusammen die Übungsblätter machen bzw sie für dich machen
2.) Musst du nicht nur wahnsinnig schlau, sondern auch wirklich ehrgeizig sein!!

Also: GIB NICHT AUF!!!!
Überwinde dich, irgendwen anzusprechen, schau in Facebook nach, ganz oft gibt es irgendwie eine Gruppe oder ähnliches, die online die Lösung besprechen - Wenn du magst, scanne ich dir gerne meine alten Übungsblätter + Lösungen ein - Für die Zulassung! (Immerhin habe ich mich 2 x mit LA I und Ana I rumgeschlagen ;) Da ist einiges an Übungsblättern zusammen gekommen ^^)

Du schaffst das! Mathe ist wirklich (!) so schwer...

=*

Uni

Hi,
das mit der Uni kenne ich nur zu gut. Im ersten Semester wars das selbe. Bin auch durch die Matheprüfung gerasselt wie 90 % meines Semesters. im 2ten Semester gleich mit ner guten Note bestanden xD
Sitze derzeit wieder im ersten Semester Mathe... ich hoffe nun wird es besser.
Du solltest per Internet z.B. YouTube nach hilfe gucken, da sind wirklich gute Videos und auch wenns doof ist. Sich daran setzen und büffeln.
Ich studiere nicht Lehramt, sondern Umweltinformatik und da sind die schwerpunkte Mathe & Programmieren. Bei Programmieren & anderen fächern müssen wir in kurzer Zeit auch Hausarbeiten fertig machen und mit mind. 50 % haben wir bestanden. Alles dadrunter brauchen wir nicht mehr zu dem Modul kommen bzw. sind auch nicht zur Prüfung zugelassen. Ist sehr frustrierend, da man die meiste Zeit in der Uni hockt oder aufm heimweg ist & vielleicht noch neben bei jeden Sa. arbeitet um Geld zu verdienen ;)
Aber es wird ab dem 2ten Semester eigentlich nur besser. Im ersten misten Sie einfach nur aus und wollen gute von schlechte trennen.
Daher steck den Kopf nicht zu schnell in den Sand ;) Nur wenn du dich quälst solltest du vielleicht Studiengang wechseln? Wobei studieren schon eine Umstellung ist und es dadurch schon etwas schwerer ist. Man darf auch nicht vergessen Unileben ist nicht wie normale Schule. Ich sitze 2 mal die woche von 8-19 Uhr in Vorlesungen und abends soll man noch was sinnvolles machen, wenn man am nächsten tag um 6 aufstehen muss.
Viele sagen uni ist einfach und chillig. Wobei das bei uns auch viele sagen, die aber nur 3 - 4 Fächer belegt haben von den 7 und somit das Studium nach hinten ziehen.
Und wenn du ein Modul nicht bestanden hast heißt es ja auch nicht, dass du es nicht nochmal machen darfst ;) Du hast ja 3 versuche. Also lernst die Prüfung kennen und wenn du die verhaust na und? Du hast ja noch zwei Chancen und du weißt dann worauf du dich mehr vorbereiten musst ;) Zwar zieht sich dadurch das Studium etwas nach hinten aber hey... du bist nicht alleine auch andere haben Probleme :)
Was ist eigentlich mit so "Lerngruppen"? Wo bessere, die das Thema verstanden haben es dir nochmal erklären? dafür du vielleicht in nem anderen fach besser bist ;)
Bei uns hat es sich auch erst Mitte im zweiten Semester eingebürgert, das wir uns gegenseitig helfen. Am anfang wollte jeder selber durchkommen nur das klappt nie.

Bye Red Sushi
Suche
Blogfreunde
Cuties


become?

Shoutbox
Counter
Community
Hier bin ich aktiv.
Links
Bitte füttern. ;3